Jede Harley-Davidson ist anders, gebaut nach den individuellen Vorstellungen des Besitzers oder der Besitzerin. Custom-Umbauten: Was kompliziert tönt, wird einfach, wenn du das mit dem kompetenten Fachpersonal von Harley-Davidson Zürich besprichst. Unser Werkstatt-Team mit Beni Bucher, Christian Zott und Mene Bliggensdorfer erwecken deine wildesten Träume zu Chrom und Blech.

Die umfassendste Inspirationsquelle ist der Original-Zubehör-Katalog von Harley-Davidson. Fast 900 Seiten stark, prallvoll mit legalen An- und Umbauteilen, die speziell für dein Bike hergestellt wurden. Wem das nicht reicht, für den finden wir bei Custom Chrom Europe, W & W, Parts World, Parts Europe, Thunderbike, Ricks, Wild Hog, The Bison etc. das passende Zubehör.

An der Open-House Party vom 1. und 2. Oktober nehmen wir uns extra viel Zeit für Umbaugespräche. Komm vorbei, am besten mit deinem Bike und schmiede deine Pläne mit uns.

Zum geniessen:  www.harleydavidson-zh.ch

What we build

How we roll

Live your dream – customize your Harley!

THUNDERSTRUCK

Vom Donner gerührt ist jeder, der in Sicht- oder Hörweite dieser V-Rod kommt. Wer am Gasgriff dieses Powerhouses dreht, merkt blitzschnell, wie sehr das Gerät aus der «Harley-Davidson’s Vehicle and Powertrain Operations»-Fabrik in Kansas City, Missouri, unter Strom steht.

 

V-Rod Garage

Die Harley-Davidson VRSC (V-Twin Racing Street Custom) wurde 2001 als V-Rod auf den Markt gebracht. Das in Zusammenarbeit mit Porsche entwickelte, wassergekühlte Triebwerk wurde von Anfang an auf Power getrimmt: Wasserkühlung, oben liegende Nockenwellen, 60° V-Twin. Kein Zufall, dass es für dieses Power-House auch eine eigene Rennserie gibt, den Destroyer Cup. Durch und durch eine Harley, bietet die V-Rod eine optimale Basis für Custom Bikes, die auch liefern, was sie optisch versprechen: Asphaltschreddende, tieffliegende 1/4-Meilen-Monster. Hier in der V-Rod Garage zeigen wir, was bei uns am Stauffacher entsteht.

 

16-hd-v-rod-muscle-1-pc